Bacalar das Hidden Paradise



Lagune von Bacalar auch „laguna siete colores“ genannt, was soviel wie See der sieben Farben bedeutet.

So schrieb Petra:
Ich habe mir niemals Vorstellen können das ein Süßwasser See so wunderschöne Farben haben kann.

Sieben verschiedene Türkisfarben lassen die Lagune Bacalar wie das karibische Meer aussehen.

Der fast 60 km lange See ist ein Frischwasser See in dem Süßwasser und Salzwasser aus Meer aufeinander treffen.

Aber nicht nur die Lagune von Bacalar sondern auch die naturbelassene Umgebung mit den vielen Tiere und Vogelarten und das mystische der Mayakultur ist dort noch zspüren.n.

Weltweite Umweltschutzorganisationen tun alles , das es dort auch so bleibt.

Noch gilt die Lagune Bacalar als der Geheimtipp.

Mein Freund Mauricio nennt es das Hidden Paradise ( versteckte Paradies )

Er organisiert mit vollem Respekt gegenüber der Natur , Kultur und Brauche der Einheimischen die in den meisten Fällen Nachkommen der Maya sind eine unvergessliche 3 Tagestour mit 2 Übernachtungen traumhaften Cabanas ( Natursteinhütten Palmendach ) direkt an der Lagune.

Tauche für 3 Tage ein in die Welt der Mayas und lerne mit Mauricio Bacalar und seine Umgebung kenne wie du es sonst nie kennen lernen würdest.

Mauricios 3 Tagestour steckt voller Kultur. Natur und Abenteuer.
Es besucht mit seinen Gästen Mayakultur Museum in Chetumal , die 2 schönsten Mayastaedte nahe der Lagune ( Kohunlich und Chackchoben ), die sich mitten im Dschungel befinden
Ihr geht Kajak fahren in der Cenote Azul und Reitet durch den Dschungel und vieles vieles mehr.

Genaue Infos zu Mauricios Tour in Hidden Paradise findet Ihr hier :
Bacalar 3 Tagestour >>>

Bisher führt Mauricio diese Tour nur mit den Studenten einer Sprachschule aus Playa del Carmen durch, die natürlich während sie dort spanisch lernen und den Karibischen Strand genießen auch Land und Kultur kennen lernen wollen.

Damit auch andere Mexikofans die Magie, Spaß und Abenteuer abseits vom Massentourismus und doch nur wenige Stunden von Playa del Carmen entfernt , miterleben können haben Mauricio und ich mit der freundlichen Unterstützung vieler Sprachreise Studenten Leben gerufen.

Hier an dieser Stelle auch nochmal Vielen Dank an die Studenten der Sprachschule aus Playa del Carmen die uns mit ihren Fotos , Reiseberichten und sonst irgendwie unterstützten.
Ohne deren Hilfe würde diese Seite so wie sie jetzt ist nicht existieren.